Home Uebertritt 2

Grundschulübertritt

Weiterlesen

Home Zertifikate

Zertifikate

Weiterlesen

Stiftungsrat 2017 1

Förderkreis und Stiftung

Weiterlesen

Adventskalender

 

adventskraenze 0018

Willkommensgruß an 89 neue St. Maria-Realschüler
Hermann Deubzer neuer Direktor

Für das Schuljahr 2017/18 konnte die Realschule der Dominikanerinnen St. Maria a. d. Isar 89 neue Schülerinnen und Schüler begrüßen. Die neuen Schülerinnen und Schüler wurden von der Schulleitung im Festsaal im Rahmen einer kleinen Willkommensfeier herzlich willkommen geheißen. Anschließend wurden sie von den Klassenleiterinnen Stephanie Wittmann, Susanne Denk und Eva-Maria Fuhrmann in ihre Klassenzimmer geführt. Schülertutoren übernahmen die Betreuung der Fünftklässler am ersten Schultag. Der "LehrplanPlus" ist in diesem Schuljahr an der Realschule angekommen und greift nun zum ersten Mal in der 5. Klasse. Deswegen wurden die Schüler und Schülerinnen mit nagelneuen schön gestalteten Büchern ausgestattet.

Deu 2

 

An der Schule werden folgende Ausbildungsrichtungen angeboten: Naturwissenschaftlich-mathematischer Zweig, Kaufmännischer Zweig, Sprachlicher Zweig und Hauswirtschaftlicher Zweig. Eine Palette an Wahlfächern steht zur Verfügung. Es werden der freiwillige Ergänzungsunterricht in den Hauptfächern, Chor, Instrumentalunterricht, Orchester, Schulspiel, Kunst-Projekte, chemische Experimente, Robotik, angewandte Mathematik, Konversation in den Sprachen Französisch und Englisch, sowie Schüler entdecken Technik (SeT) und Astronomie angeboten. Aufgrund des technischen und naturwissenschaftlichen Engagements hat die Schule auch das Prädikat „MINT-freundliche Schule“ erhalten.
Die hohe Anmeldezahl zeigt, dass sich die Realschule Niederviehbach, die sich in der Trägerschaft des Klosters der Dominikanerinnen St. Maria in Niederviehbach an der Isar befindet, großer Beliebtheit erfreut. Das bewährte traditionelle Konzept der Wissensweitergabe, kombiniert mit der ganzheitlichen Bildung der jungen Menschen auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes, soll umfangreiche Kompetenzen zur persönlichen, wirtschaftlichen und eigenverantwortlichen Lebensbewältigung vermitteln. Die Realschule blickt nun auf eine 170jährige Tradition zurück. Für die insgesamt 594 Schüler und Schülerinnen fanden feierliche Anfangsgottesdienste, zelebriert von Klosterspiritual und Schulgeistlichem Prälat Dr. Ewald Nacke, statt. Die Gottesdienste wurden von Schülern und Schülerinnen mitgestaltet und musikalisch umrahmt. Neue Lehrkräfte an der Schule sind die Studienrätinnen Eugenie Erner (Musik, Informationstechnologie), Christina Gleixner (Chemie, Biologie), Stefanie Haslbeck (Englisch, Geschichte), Eva Lindinger (Betriebswirtschaft/Rechnungswesen, Wirtschaft/Recht, Geographie).
Nachfolger des im Juli in den Ruhestand verabschiedeten Schulleiters Franz Holzmann ist seit erstem August Hermann Deubzer. Die Schulgemeinschaft und das Kloster St. Maria freuen sich, RSD i. K. Hermann Deubzer begrüßen zu können. Vikarin Sr. M Theresa Nguyen überreichte dem neuen Direktor bei der Begrüßung einen Willkommensgutschein. Bis Juli war Deubzer als Konrektor an der Liebfrauenschule Dießen am Ammersee tätig. Unterstützt wird Deubzer im Direktorat von Konrektor Rainer Spann, Zweiter Konrektor Stephan Kloss, Beratungsrektor Ulrich Grauvogl und den Schulsekretärinnen Sr. Margaretha und Sr. Gertrudis. Die offizielle Amtseinführung durch den Ministerialbeauftragten Ltd. RSD Bernhard Aschenbrenner wird im Oktober stattfinden. Direktor Hermann Deubzer wünschte dem Lehrerkollegium eine gute Zusammenarbeit und der gesamten Schulgemeinschaft einen guten Start in das neue Schuljahr.

Dr. Christian Weber