Home Uebertritt 2

Grundschulübertritt

Weiterlesen

Home Zertifikate

Zertifikate

Weiterlesen

Stiftungsrat 2017 1

Förderkreis und Stiftung

Weiterlesen

Klasse 8a auf Spurensuche in der Mikrowelt der Viren, Bakterien und Schimmelpilze
 
Die Klasse 8a war vor einiger Zeit im Fach Biologie auf Spurensuche in der Mikrowelt der Bakterien. Bakterien sind winzige Mikroorganismen, die überall auf der Welt vorkommen können.
 
Petrischalen 2
 
Aufgabe der Schüler war es, die potenziellen Übeltäter für Krankheiten sichtbar zu machen und festzustellen, wo sich die meisten „unsichtbaren Gegner“ befinden.
Unterschiedliche Phasen des Versuchs begleiteten die Schüler:
 
Phasen eines Versuchs Wachstum von Bakterien                                                                                                                           
Beobachtetes (vermutetes) Phänomen        Bakterien kommen an unterschiedlichen Orten verschieden oft vor.

Fragestellung

z.B.: Sind auf gewaschenen Händen mehr oder weniger Bakterien als auf ungewaschenen?                              
Hypothese z.B.: Auf gewaschenen Händen sind weniger Bakterien als auf ungewaschenen. Man müsste beim Versuch mit gewaschenen Händen weniger Bakterien finden können.
Versuchsplanung z.B.: Gewaschene und ungewaschene Hände müssen verglichen werden. Es wird die gleiche Hand untersucht (erst ungewaschen, dann gewaschen).
 
Die Schüler haben verschiedenes untersucht, vom Tafellappen, über den Radiergummi bis zum entlegensten Ort, der Jungentoilette. Ihre Ausrüstung war eine Petrischale mit Nährboden, der alles enthält, was Bakterien zum Überleben brauchen. Außerdem hatten sie Wattestäbchen und Zahnstocher, mit denen sie die Bakterien von den Gegenständen, die sie untersuchten, abstreichen und auf dem Nährboden anbringen konnten. Zuletzt verschlossen Sie die Petrischalen mit Tesafilm, sodass die Bakterien nicht entweichen konnten. Als letztes wurden die Schalen eine Woche lang warm gelagert, um bei optimalen Lebensbedingungen eine hohe Vermehrung der Bakterien zu gewährleisten.
Die Tabelle enthält die Ergebnisse der Schüler:
 
Objekt Keine Weinige Viele Sehr viele
Schülertisch x      
Hände gewaschen   x    
Mülleimer     x  
Tafellappen     x  
Pausenbox       x
Türklinke       x
Schuhsohle       x
Toilette       x
Hände ungewaschen       x
 
Besonders überraschend war, dass die Pausenbox eines Schülers so viele Keime enthielt. Deshalb wird empfohlen, die Dose regelmäßig in die Spülmaschine zu geben. Auch das richtige Händewaschen ist sehr wichtig, um nicht zur Vermehrung der Bakterien und Krankheitserreger beizutragen. Auf den Displayoberflächen der Handys kamen Bakterien unterschiedlich häufig vor. Neben den Bakterien haben sich auch sehr viele Schimmelpilze vermehrt.
Alle Schüler fanden das Experiment sehr interessant und würden es anderen Schülern auch nahelegen, die geheimnisvolle Welt der Bakterien zu erkunden.
Anmerkung: Auch der Kühlschrank im Lehrerzimmer hatte „einiges“ zu bieten.
Achtung! Da niemand weiß, welche Mikroorganismen sich in der Kulturschale vermehrt haben, Gefäße niemals öffnen! Eine fachgerechte Entsorgung ist wichtig.