✆ 08702 8462

Home Uebertritt 2

Grundschulübertritt

Weiterlesen

Digitale Schule 20181 1

Zertifikate

Weiterlesen

Stiftungsrat 2017 1

Förderkreis und Stiftung

Weiterlesen

Heute schon an morgen denken
 
Real- und Mittelschule veranstalten Berufsinformationstag
 
Niederviehbach. Wie schwierig es ist, für sich selbst den richtigen Beruf zu wählen, kennt wohl jeder aus eigener Erfahrung. Um ihre Schülerinnen und Schüler bei diesem Prozess zu begleiten, veranstalteten die Real- und Mittelschule Niederviehbach am vergangenen Dienstag einen gemeinsamen Berufsinformationstag, an dem sich die Jugendlichen über verschiedene Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten informieren konnten.
 
Berufe2020 2
 
Am Ende muss jeder Jugendliche zwar selbst die richtige Berufswahl für sich treffen, die Realschule St. Maria und die Mittelschule Niederviehbach wollen ihre Schüler bei dieser großen Herausforderung aber so gut wie möglich unterstützen. Und so fand am vergangenen Dienstag bereits zum zweiten Mal der Berufsinformationstag, den die Realschule schon seit Jahren etabliert hatte, als gemeinsame Veranstaltung beider Schulen statt, wodurch gleichzeitig auch die Zusammenarbeit der Schulen gestärkt wird.
Der Tag begann für die Neuntklässler der Realschule und die Siebt- und Achtklässler der Mittelschule mit einem Bewerbertraining, wo die Schüler von Experten praktische Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung erhielten.
Nach dem sehr informativen Coaching versammelten sich die Schüler beider Schulen am späten Vormittag in der Viehbachhalle, wo zahlreiche Schulen und Unternehmen aus der Region bereits an ihren Informationsständen warteten, um sich den Jugendlichen vorzustellen. Neben den großen Konzernen konnten die Schüler so auch kleinere Unternehmen und verschiedene Schulen kennenlernen und sich über Berufe aus allen Bereichen, unter anderem der Industrie, dem Handwerk, der Pflege und dem Büro informieren. Parallel dazu fanden für interessierte Schüler Vorträge der FOS Landshut sowie verschiedener Firmen statt.
Organisiert wurde der Vormittag von Evelyn Simon von der Mittelschule, Richard Büttner von der Realschule sowie Berufsberater Bernhard Peisl von der Agentur für Arbeit, bei denen sich Uta Kager, die Schulleiterin der Mittelschule, in ihrer Begrüßung besonders bedankte. Ein herzlicher Gruß ging auch an die insgesamt 26 Aussteller aus allen Branchen. Bürgermeister Johannes Birkner lobte in seinen Grußworten ebenfalls die Arbeit der Organisatoren sowie das gemeinsame Auftreten beider Schulen in der Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Eröffnet wurde die Messe schließlich von Stephan Kloss, dem stellvertretenden Schulleiter der Realschule.
Sowohl die Aussteller als auch die Organisatoren zeigten sich am Ende begeistert vom gelungenen Vormittag. „Die Schüler waren wirklich interessiert und stellten viele Fragen. Da macht so ein Vormittag wirklich Spaß und die Zeit wird sinnvoll genutzt“, erklärte einer der Organisatoren zufrieden.
 
Berufe2020 1