Einführung einer Ehrenmedaille


Dank der finanziellen Unterstützung durch unseren Träger, dem Kloster der Dominikanerinnen St. Maria in Niederviehbach an der Isar, wurde eine Ehrenmedaille für außergewöhnliches Engagement für die Schulgemeinschaft an unserer Schule eingeführt werden. Die Medaille kann in Anerkennung langjährigen Engagements für unsere Schule beispielsweise an Schülerinnen und Schüler, Elternteile, Politiker, Lehrerinnen und Lehrer und an Förderer verliehen werden. Hergestellt wurden die hochqualitativen Medaillen von der Kunsthandwerklichen Zinngießerei Hans Epple in Pocking. Sie bestehen aus Zinn und besitzen einen Durchmesser von 5 cm. Auf der Vorderseite befinden sich die Umschrift „REALSCHULE DER DOMINIKANERINNEN ST. MARIA A.D. ISAR – NIEDERVIEHBACH“ und das Wappen des Dominikanerordens und auf der Rückseite ist zu lesen „IN ANERKENNUNG AUSSERGEWÖHNLICHEN ENGAGEMENTS FÜR DIE SCHULGEMEINSCHAFT“. Die Verleihung soll am Jahresende oder bei besonderen Anlässen erfolgen. Die silberfarbene Medaille wird im Etui und mit Urkunde verliehen. Es ergeht hier nochmals ein herzlicher Dank an die Priorin des Klosters Mutter Ursula Söllner, die das Vorhaben von Anfang an uneingeschränkt unterstützte.

Dr. Christian Weber

 

 medaille1 medaille2