Leitbild

Die Realschule St. Maria ist eine private und staatlich anerkannte Schule in der Trägerschaft des Klosters der Dominikanerinnen St. Maria a. d. Isar Niederviehbach.

Als katholische Schule ist die Realschule der Dominikanerinnen St. Maria durch ihr christliches Profil geprägt. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die individuelle Entwicklung und Förderung unserer Schülerinnen und Schüler. Die Orientierung an christlichen Werten bildet die Grundlage unseres Erziehungskonzepts. Wir wollen nicht nur Wissen weitergeben, sondern die jungen Menschen auch auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes ganzheitlich bilden. Durch die persönliche Zuwendung zu den Schülern soll deren Selbstbewusstsein gestärkt und die Freude am eigenen Lernen gefördert werden. Besonders wichtig ist uns ein gutes menschliches Miteinander. So haben wir aus unserem Schulprogramm den Aspekt "Wie wir miteinander umgehen" zum Leitmotiv gewählt.

Ausbildungsrichtungen
Mathematisch-naturwissenschaftlich, wirtschaftlich, französisch, Haushalt und Ernährung.
 
Ganztagsschule
Seit dem Schuljahr 2009/10 bieten wir im Rahmen der offenen Ganztagsschule von Montag bis Donnerstag von 12:55 bis 16:00 eine Nachmittagsbetreuung an. Schüler können während dieser Zeit, von Lehrern betreut, ihre Hausaufgaben anfertigen.
 
Werte
Unsere Schule ist christlich, modern und zukunftsorientiert ausgerichtet. Unser Erziehungsziel ist das christliche Menschenbild, welches ein freundliches Miteinander, Verzicht auf Gewalt und gegenseitige Hilfe beinhaltet.

Schulprofil